Donnerstag, 29. Oktober 2015

{No. 157} Das dritte Projekt vom Norddemo Treffen ...

 .... war einfach genial! Total simple zu machen, sieht gut und aufwendig aus, ist meins! Danke Kerstin für die tolle Idee und Erklärung in Seevetal.




Das hier ist mit dem Brayer und einigen Gummibändern gemacht. Wenn es euch so geht, wie mir, dann fragt ihr an dieser Stelle MIT WAAAAS??? und guckt irritiert. Oder ihr seid erfahrene Bastler, die ständig alle Techniken ausprobieren und gut Englisch können, dann wisst ihr es auch so *grins*

Zurück zum Brayer! Das ist eine Walze mit Griff. Die Walze kann abgenommen werden und in dem Fall wurden dann drei Gummibänder (aus der Küche) drüber gezogen. Das Einzige was dabei zu beachten ist, ist dass die Bänder nicht so eng zusammen liegen. Dann die Walze wieder zusammen stecken und erst durch das hellste Stempelkissen rollen. Natürlich mit wenig Druck, da lediglich die Gummibänder farbig werden sollen. Nun einfach über die Karte rollen, kurz auf Schmierpapier ausrollen und in die nächst dunklere Farbe rollen. Wenn ihr dabei das Blatt dreht, kommen tolle Muster zustande. Das macht ihr so oft, bis ihr mit eurem Hintergrund zufrieden seid.

Wir haben die Schmetterlingsstanzen mitgebracht und haben uns drei Schmettis ausgestanzt und auf der Karte platziert. Noch einen kleinen Gruß (aus welchem Stempelset? Ich hab´s vergessen!) auf ein Fähnchen gestempelt und fertig ist ein totales Unikat.

Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachbasteln. Vielleicht mögt ihr mir ja eure Werke zeigen. Vielleicht traut ihr euch auch nicht alleine, oder seid euch unsicher, ob ihr das alleine schafft. Meldet euch, ich mache gerne eine Stempelparty bei euch mit euren Freunden.

So, nun wünsche ich mir selber viel Glück und Erfolg! Letztes Jahr stand ich ja schon auf unserem Weihnachtsmarkt, aber eben nicht alleine... und nun ist es gleich zwei Tage.... Wenn ihr Montag nichts von mir lest, bin ich platt, in diesem Sinne

ein schönes Wochenende wünscht euch

eure Tatjana


Built for Free Using: My Stampin Blog

Dienstag, 27. Oktober 2015

Sonderausgabe No. 004 Nachts, wenn alles schläft...

Ich wollte euch mal kurz zeigen, was ich so nachts mache, wenn alle anderen schlafen.



Da es an diesem Wochenende ja eine Herbstausstellung ist, habe ich nicht alles als Weihnachtsartikel gestaltet. 

Leider war ich bei der neunten selbstschließenden Box schon so müde, dass ich sie schief geklebt habe. Naja.... da freuen sich meine Kinder.

Diese Explosionsbox habe ich in der Nacht davor gebastelt. So ähnlich habe ich sie als Ausstellungsstück auf dem Norddemo-Treffen gesehen und fand sie total schön. 




Ich weiß gerade nur gar nicht, wie ich auf den Trichter kam, dass ich den jeweils mittigen Tannenbaum und die Christsterne unbedingt mit der Hand ausschneiden wollte.... Diese Box wird aber wohl ein unverkäufliches Muster bleiben, damit alle sie sehen können. Auf Wunsch werde ich dafür logischerweise Aufträge annehmen. Ich bin gespannt!

Morgen gibt es ja die Angebote der Woche. Schaut also wieder vorbei :-)

Habt einen schönen Abend, heute geh ich mal wieder früher schlafen.

Eure Tatjana

Montag, 26. Oktober 2015

{No. 156} Karte mit der Baby Wipe Technik

Hallo meine Lieben, 

heute möchte ich euch das zweite Projekt vom Norddemo-Treffen präsentieren. 

Vielleicht wundert ihr euch etwas über den Postnamen. Ich habe mir immer etwas ganz furchtbar schwieriges unter der Baby Wipe Technik vorgestellt. Ich zeige euch erstmal das Foto und dann erkläre ich euch, wie es geht. 


Mit der Baby Wipe Technik sind die bunten Blätter gemacht. Ihr braucht dafür folgendes:

Baby Feuchttücher
Stempelkissen-Nachfüller eurer Wahl
Stempel eurer Wahl

So geht´s:

Ihr nehmt ca. 4-5 Baby Feuchttücher faltet sie einmal und legt sie übereinander. Darauf träufelt ihr ein wenig von dem Nachfüller. Wir haben die Farben Ockerbraun, Terracotta und Farngrün genommen. Die eingefärbte Fläche sollte größer als euer Stempel sein. Nun setzt ihr den Stempel in das bunte Nass und macht dann normal einen Stempelabdruck auf eurem ausgesuchten Papier (bei uns weiß). Wir hatten zu dem Stempelset Vintage Leaves die passenden Framelits Formen Laub und haben die Blätter noch schnell durch die Big Shot gekurbelt. Das war´s!

Dann die Karte noch ein wenig gestaltet und fertig ist ein schöner Herbstgruß.

Ich habe immer gedacht, ich brauche die Stempel und Framelits nicht... aber nach der tollen Technik sieht das Blatt doch wirklich so aus, wie frisch gefärbt. Ich werde es mir von den Einnahmen meiner Ausstellung am Wochenende gönnen. Ich hoffe, es kommt soviel zusammen. Also besucht mich und kauft schön bei mir ein, damit ich bald mehr von diesen wunderbaren Karten zaubern kann. Denn die Blätter kann man für viele andere Gelegenheiten auch noch benutzen.

Ich stürze mich noch ein wenig in die Vorbereitungen für Samstag und Sonntag, habt noch einen schönen Abend,

eure Tatjana

Donnerstag, 22. Oktober 2015

{No. 155} Ganz viele Nadeln...

Hallo meine Lieben,

ganz viele Nadeln haben wir für das erste Projekt auf dem Norddemo-Treffen verbraucht.

Ihr alle kennt Tannenzapfen, sie sind braun und wenn sie harzen sind sie furchtbar klebrig. Wenn sie noch geschlossen in warmen Räumen liegen, öffnen sie sich irgendwann und das macht kindererschreckende Geräusche, so dass das Kind in Mamas Bett muss... aber das ist ein anderes Thema!

Also wo war ich? Ach ja, sie sind braun. Ich habe nun aber einen, der ist kariert? Nun fragt ihr euch sicher, ob ich was getrunken habe. Nein habe ich nicht. Ich zeige ihn euch gerne mal. Moment...


Seht ihr die Karos? Na gut, ich gebe zu, er ist auch verarbeitete Natur. Nämlich aus Papier und gaaaanz vielen kleinen Nadeln, einem Styroporei und zur Zierde noch mit einem Band versehen.

Wie macht man den? Ganz einfach. Ihr nehmt euch einen Bogen Designer Papier eurer Wahl und schneidet kleine Quadrate von 1 Inch (das alleine war schon mein Problem, ich mache immer alles in cm). Dann werden die kleinen Quadrate zu kleinen Flugzeugen gefaltet und mit zwei Nadeln am Styroporei festgemacht. Das macht man gefühlte eine Millionen Mal und dekoriert das "Artischocken-Ei" mit Blättern aus dem Set Vintage Leaves und dazu passenden Framelits Laub. Zum Schluss kommt noch ein hübsches Band zum Aufhängen dran und fertig ist der Tannenzapfen.

Also ich meine Optisch ist er echt toll, aber dieses Genadele... das war nicht so meins. Aber es hat in der Runde total Spaß gemacht. Zu Hause hätte ich es NIEMALS gemacht, nun habe ich ein Anschauungsobjekt.

Ich wünsche euch einen tollen Donnerstag und ein schönes Wochenende. Bleibt mir gesund,

eure Tatjana

Montag, 19. Oktober 2015

{No. 154} Kleiner Bericht vom Norddemo Treffen

Hallo meine Lieben,

danke, dass ihr auch heute wieder bei mir vorbei guckt. Das freut mich.

Am Samstag durfte ich wieder zum Norddemo Treffen nach Seevetal fahren. Und was soll ich euch sagen? Es war so schön! Nicole hat tolle Ideen mitgebracht, wir haben viel Gequasselt und gebastelt und natürlich hat auch jede(r) wieder etwas zum Buffet beigesteuert.

Dieses Mal war ich ja nicht mehr fremd und neu, es war ja mein zweites Treffen. Außerdem hatte ich meine Stempelmami Sandra Weiglein direkt mitgebracht und habe mich gefreut Kerstin C. von Kerstins Kartenwerkstatt wieder zusehen. Wir hatten uns dort im Frühjahr kennengelernt. Zusammen mit der "neuen" Kerstin P. vom Stempelschatz haben wir toll zusammen gearbeitet und hatten einen schönen Tag. Unsere Werke werde ich euch in den nächsten Beiträgen zeigen.

Heute möchte ich euch meine beiden Swaps zeigen, die ich freundlicherweise von den beiden Kerstins bekommen habe, obwohl ich keine Swaps vorbereitet hatte. Das werde ich aber nachholen und den Beiden per Post zukommen lassen.

Dieses kleine süße Schachtel ist von Kerstin C. Irgendwie erinnert sie mich fast an meine Lego Steine (grins). Die Idee mit dem Kreis und Wellenkreis gefällt mir sehr.


Gefüllt war der Kleine Gruß natürlich auch.


Und das ist das Tauschgeschenk von Kerstin P.


Ich finde die Idee mit dem Geduldsfaden echt klasse. Denn mir reißt er hin und wieder, wenn es nicht so klappt, wie ich es mir vorstelle.


So ihr Lieben, das war mein Beitrag für heute. Ab Donnerstag gibt es dann die Werke vom Treffen.

Viele Grüße

eure Tatjana

Freitag, 16. Oktober 2015

{No. 153} Manchmal dauert eben alles etwas länger,

... bis das lang ersehnte Paket endlich ankommt,
... bis das Geld für den Auftrag ankommen ist,
... bis der Haushalt blitzt,
... bis der Stempel hergestellt wurde,
... bis der Blogpost veröffentlicht wird.

Ich könnte noch länger so weiter machen, aber ich will euch natürlich auch einen richtige Beitrag präsentieren.


Meine Facebook-Leser konnten am Dienstag schon mal einen kleinen Vorgeschmack auf meinen heutige Beitrag bekommen. Da hatte ich dieses Bild gepostet


und die Frage gestellt, was daraus wohl werden würde. Heute habe ich nun die Auflösung für alle.



Es wurden insgesamt 40 Adventskalender to go für meine zwei Märkte. Ich habe diverse Designer Papiere verwendet, weswegen es wieder keine Materialliste gibt. Die Anleitung habe ich bei meiner Stempelkollegin Melanie Igelbrink gefunden. Die Anleitung und ihren Blog findet ihr hier. Das ist ihre Variante aus dem vergangenen Jahr. Ich fand sie so gut, dass ich sie nachwerkelt habe. Ich danke dir für die Inspiration und Anleitung, Melanie!

Wenn mein Paket heute angekommen ist, werde ich mich an einen Großauftrag setzen und 50 Adventskalender to go werkeln. Ebenfalls nach der Anleitung von Melanie. Und so lange ich warte, packe ich meine Sachen für das Norddemo-Treffen in Seevetal. Da fahre ich morgen hin. Ich freue mich schon so!!! Neue Techniken, neue Demos, neue Ideen, alte Bekannte... doch davon berichte ich am Montag!

Bis dahin wünsche ich euch ein herbstliches Wochenende, bleibt mir gesund,

eure Tatjana

P.S.: Bei Facebook findet ihr mich unter folgendem Link: https://www.facebook.com/Tatjanas-Kreativ-Welt-644432992369277/. Dort und ebenso hier freue ich mich über eure Kommentare und / oder Likes.

Montag, 12. Oktober 2015

{No. 152} Glückwunsch euch beiden


Hallo meine Lieben,

nach einem sonnigen Wochenende steht mir heute nicht der Sinn nach Weihnachtskarten, auch wenn es schon richtig kalt ist.

Eine Bekannte von mir sprach mir vor längerer Zeit an, ob ich noch Karten zur Hochzeit fertig hätte. Nein, aber das kann man ja ändern, war meine Antwort. Dabei raus gekommen ist unter anderem diese Karte.


Die Karte habe ich in de Farben Glutrot, Flüsterweiß und Wasabigrün gehalten. Auf die Blüten der Itty Bitty Stanze habe ich noch kleine selbstklebende Halbperlen gesetzt.

Ich wünsche euch eine sonnige Woche,

eure Tatjana

Freitag, 9. Oktober 2015

ShoppingVorteile vom 09.10.2015 bis 09.11.2015

Meine Lieben,

eine Stempelveranstaltung auszurichten lohnt sich in der Zeit vom 9. Oktober bis zum 9. November noch mehr! Erreicht der Gesamtbestellwert der Veranstaltung mindestens 300 €/£200, winken zusätzliche Shopping-Vorteile in Höhe von 3 %. Bei diesem Aktionsangebot werde ich schnell ausgebucht sein – also meldet euch am besten gleich bei mir.

Den Flyer mit den Daten findest du hier.
Wer also sparen möchte, meldet sich bei mir. Ich richte die Stempelparty auch gerne bei euch aus. Ich freue mich auf eure Anmeldungen. 

Eure Tatjana 

{No. 151} Wo ist er bloß? Wann kommt er denn endlich?

Gemeint ist mein Blog Post von Donnerstag! Aufgrund eines kleinen Unfalles meiner kleiner Maus kam seit Mittwoch morgen alles anders als geplant. Aber heute, heute läuft es wieder!!! Die Maus ist wieder im Kindergarten und braucht nicht mehr "bedüddelt" werden.

Ich hatte am Dienstag Abend auf meiner privaten Facebook-Seite einen Sneak Peak auf meine Weihnachtskarten für Donnerstag angekündigt. Den hole ich nun für euch nach.



Wie gesagt, es ist eine Übersicht der Weihnachtskarten, die ich auf den 2-tägigen Herbstzauber am 31.10.2015 nach Sonnenbortstel mitnehme. Natürlich gibt es noch diverse andere Karten, Schachteln und Ideen, die ich mitnehmen werde.

Wenn ihr jetzt Fragen habt, welches Material ich für die einzelnen Karten verwendet habe, schreibt mich gerne an. Ich antworte garantiert!

Ich wünsche euch ein tolles Wochenende. Wenn ihr mich sucht, ich bin entweder in meinem Bastelzimmer und am Sonntag auf der Autoschau in Nienburg.

Bleibt mir gesund,

eure Tatjana

Montag, 5. Oktober 2015

{No. 150} Der letzte Teil von ....

... das ist alles nur geklaut.

Für das Projekt das ich euch heute zeige, wurde ich wieder bei Heike Vass fündig. Hier ist der Link zu der Anleitung (klick). Bei born2stemp war es allerdings eine Easel Card zu Ostern. Da Ostern zum einen schon lange her ist und ich es für die 165 Jahr Feier brauchte, habe ich die Verzierung nach meinen Vorstellungen abgewandelt.

Hier habe ich die Karte von oben also quasi geschlossen fotografiert.


Auf diesem Foto habe ich den Aufsteller hochgeklappt und die Schublade für euch mal geöffnet. Da die Karte gleichzeitig als Verpackung für Geld gedacht war, bot sich der Schieber echt gut an.


Ich hoffe, dass euch auch diese Karte gefällt. Meine Auftraggeberin war meine Oma, die Beschenkten meine Eltern und die Gäste überwiegend Verwandtschaft.... also sozusagen "Vetternwirtschaft" was den Geschmack betrifft.

Habt einen tollen Start in die Woche,

eure Tatjana

Donnerstag, 1. Oktober 2015

{No. 149} Das ist alles nur geklaut, Teil ll

Meine Lieben, schön dass ihr auch zum zweiten Teil von "Das ist alles nur geklaut" wieder dabei seid.

Dieses Mal war ich bei meinem Streifzug auf Facebook bei Sigrid Joch erfolgreich. Ihre Originalkarte findet ihr hier . Natürlich habe ich sie für meinen Zweck (immer noch die 165 Jahr Feier) abgewandelt. 



Rückansicht
Das Format ist riesig. Damit alles ordentlich drauf passte, habe ich die Karte in 21 cm x 21 cm gefertigt. Auf die Rückseite habe ich eine weitere Matte aufgeklebt, die als Umschlag funktioniert. Wenn man an der Kordel in Waldmoos zieht, kommt die eigentliche Karte mit den (handgeschriebenen) Glückwünschen zum Vorschein. Leider habe ich es versäumt, davon auch ein Foto zu machen. Naja.... ist ja auch privat *grins*

Mein nächster Post wird der Letzte aus der Reihe "Das ist alles nur geklaut" sein. Bis dahin wünsche ich euch schöne kreative Tage, 

eure Tatjana